Cookie Richtlinien
BMWGROUP.com verwendet Cookies (auch von Drittanbietern), um Informationen über die Nutzung der Website durch die Besucher zu sammeln. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten, unsere Website ständig zu verbessern und Ihnen Angebote zu unterbreiten, die auf Ihre Interessen zugeschnitten sind. Mit dem Klick auf den Button "Akzeptieren" erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf "Mehr Informationen".
Mehr Informationen: Cookie Richtlinien
Ja, ich akzeptiere Cookies.
Geschäftsbericht 2019
Menü
DE | EN

Hinweis

Hinweis zur Kennzahl Auslieferungen Automobile

Im Dezember 2019 wurde die BMW Group von der U. S. Securities and Exchange Commission (SEC) darüber informiert, dass diese eine Untersuchung im Zusammenhang mit der Vertriebspraxis und der Berichterstattung über Auslieferungszahlen (siehe Definition Auslieferungen im Glossar) der BMW Group eingeleitet hätte. Am 22. Januar 2020 leitete die SEC offiziell eine Untersuchung zu möglichen Verstößen der BMW Group gegen US-amerikanische Wertpapiergesetze ein, die sich auf die Offenlegung von Neufahrzeugverkäufen der BMW Group bezieht. Die BMW Group prüft die Angelegenheit gegenwärtig und kooperiert mit der SEC hinsichtlich ihrer Ermittlungen. Informationen zu Eventualverbindlichkeiten sind in Textziffer [38] des Konzernabschlusses enthalten.

Die Aufbereitung der Vertriebszahlen für Auslieferungen der BMW Group ist mit Schätzungen und Bewertungen verbunden und unterliegt anderen Unsicherheiten, einschließlich der nachfolgenden:

  • Die überwiegende Mehrzahl der Fahrzeugauslieferungen wird von unabhängigen Händlern oder anderen Dritten durchgeführt und die BMW Group ist darauf angewiesen, dass diese Dritten relevante Vertriebszahlen korrekt an die BMW Group melden.
  • Darüber hinaus fallen unter die Definition Auslieferungen all jene Fahrzeuge, die in den USA oder Kanada ausgeliefert werden, wenn
    • die betreffenden Händler solche Fahrzeuge als Werkstattersatzfahrzeuge oder Vor­führfahrzeuge klassifiziert haben (wobei die BMW Group den jeweiligen Händlern dies­bezüglich finanzielle Anreize gewährt), oder
    • es sich bei diesen Fahrzeugen um Firmenfahrzeuge handelt, die von Händlern oder Dritten bei einer Auktion oder von Händlern direkt von der BMW Group erworben wurden,

      wobei in beiden Fällen eine solche Auslieferung möglicherweise nicht mit einem Verkauf an einen Verbraucher oder anderen Endkunden im jeweiligen Berichtszeitraum einhergeht.

Für die Definition von Auslieferungen siehe Glossar – Erläuterung der Kennzahlen – Auslieferungen.
Auslieferungen von Fahrzeugen während eines Be­richtszeitraumes stehen nicht in direktem Zusammen­hang mit der Umsatzlegung der BMW Group im entsprechenden Berichtszeitraum.

Im Zusammenhang mit der Überprüfung ihrer Vertriebspraxis und der damit verbundenen Veröffentlichungspraktiken hat die BMW Group auch ihre Vertriebszahlen für Auslieferungen überprüft und gesondert festgestellt, dass bestimmte Auslieferungen nicht für die richtigen Zeiträume gemeldet wurden. Die BMW Group hat die Daten für solche Auslieferungen überarbeitet, die nicht in den korrekten Zeiträumen wie unten beschrieben gemeldet wurden, und nimmt gegenwärtig wie auch zukünftig bestimmte Anpassungen an ihren Richtlinien und Verfahrensweisen vor, um die Zuverlässigkeit und Aussagekraft der Vertriebszahlen für ihre Fahrzeuge zu verbessern, insbesondere hinsichtlich des Zeitpunktes der Erfassung von Auslieferungen.

Die in diesem Geschäftsbericht für die Jahre 2015 bis 2019 präsentierten Vertriebszahlen für Auslieferungen wurden berichtigt, indem die Zahlen für die sechs bedeutendsten Märkte der BMW Group angepasst wurden, um den oben genannten Anforderungen Rechnung zu tragen. In den Jahren 2015 bis 2019 entsprach die Zahl der Auslieferungen in diesen sechs Märkten (China, USA, Deutschland, UK, Italien und Japan) durchschnittlich 68,3 % der Gesamtzahl an Auslieferungen der BMW Group. Für jedes der Jahre 2015 bis 2019 machte die Berichtigung dabei weniger als 1 % der Gesamtzahl der Auslieferungen der BMW Group aus. Die Daten für andere Märkte der BMW Group wurden nicht angepasst, da die BMW Group der Auffassung ist, dass die Auswirkungen unwesentlich sind.

Während die BMW Group der Meinung ist, dass die in diesem Geschäftsbericht präsentierten Vertriebszahlen für Auslieferungen – entsprechend der Definition der BMW Group für Auslieferungen – im Wesentlichen korrekt sind, kann nicht ausgeschlossen werden, dass diese Angaben infrage gestellt werden und weiteren Anpassungen unterliegen können.